Abbildung Torres Santa Digna Cabernet Sauvignon
-8%
Menge: 750ml
2013

Torres Santa Digna Cabernet Sauvignon

Der Cabernet Sauvignon besitzt eine tiefdunkle Farbe mit violetten Reflexen. Dunkelbeerige Früchte wie Süßkirschen und Pflaumen sowie eine feine Würze ... mehr

Melden Sie sich an, um Ihre persönliche Genusswahrscheinlichkeit zu erhalten

Kostenlos anmelden
Versand durch:
ebrosia
Lieferbar innerhalb von 3 Werktagen
Stückpreis:
7,99€
7,39€
-8%
9,85€ pro Liter
inkl. MwSt., zzgl. 4,95 Versandkosten

Wissenswertes zum Wein: Torres Santa Digna Cabernet Sauvignon

Beschreibung

Probieren Sie fruchtig-saftigen Cabernet Sauvignon von Miguel Torres. Der Torres Santa Digna Cabernet Sauvignon besitzt eine tiefdunkle Farbe mit violetten Reflexen. Dunkelbeerige Früchte wie Süßkirschen und Pflaumen sowie eine feine Würze prägen die Nase. Im Gaumen spürt man den gekonnten Holzeinsatz und die Kräftigkeit der Rebsorte. Die Tannine balancieren die Fruchtigkeit des Weines besonders gut aus und geben ihm Komplexität.

Land

Chile

Die Weine aus Chile begeistern viele. Die klimatischen Bedingungen bieten ideale Voraussetzungen für kraftvolle, komplexe Weine. Heiße Tage und kühle Nächte in Lagen über 1000 Meter über dem Meeresspiegel.

Geschmacksrichtung

trocken

Wie die meisten Weine ist auch dieser Wein "trocken". Das bedeutet, dass sein Restzuckergehalt unter 9 Gramm pro Liter liegt. Die Süße wird hier eine kaum wahrnehmbare Rolle im Geschmacksbild spielen, stattdessen dominieren bei trockenen Weinen Frucht, Säure und Aromen.

Alkoholgehalt

14,0 %

Ein intensiver Rotwein in Bezug auf den Alkoholgehalt. Da Alkohol ein wesentlicher Geschmacksträger ist, werden Sie diesen Wein kaum als flach oder unscheinbar erleben.

Tanningehalt

Rotweine aus der Cabernet Sauvignon Traube haben als einen wichtigen Bestandteil die Tannine. Tannine sind Gerbstoffe, die den Wein auf der Zunge rau und pelzig wirken lassen. Man findet sie in den Kernen und der Schale der Trauben. Vermehrt treten sie bei jungen Rotweinen auf, da hier die Schale mit gegoren wird. Bei Rotweinen die länger liegen, werden die Tannine mürbe und der Wein samtiger.

Süße-Säure-Verhältnis

mild & prägnante Säure

Ein Rotwein mit überdurchschnittlichem Säuregehalt (über 5g/l). Die meisten Rotweine besitzen 4-6g Säure pro Liter. Beim Rotwein bevorzugt man statt der knackigen Apfelsäure, die mildere Milchsäure. Diese erhält der Winzer durch den biologischen Säureabbau. Ganz auf Säure verzichten möchte man auch nicht, da diese speziell für die Farbe und die Langzeitstabilisierung von Bedeutung ist.

Region

Die große und wichtige Region Central Valley erstreckt sich in von Santiago bis in die südlichste Weinbauregion Chiles, nach Bío-Bío. Die seitlichen Begrenzungen sind im Osten die Anden und im Westen der Pazifik. Im Zusammenspiel von maritimen Einflüssen, starker Sonneneinstrahlung und der hohen Lage der Weinberge entstehen sehr reizvolle Weine. In der großen Region Valle Cetral liegen auch Chiles bedeutendste Subregionen Maipo, Maule und Colchagua.

Unser Sommelier sagt

"Weine aus Übersee sind Weine die man anfassen und schmecken kann. Sie sind in der Regel sehr frucht-und aromenintensiv. Es sind Weine die man wiedererkennt."

Rakhshan Zhouleh, Sommelier

Jahrgangsbewertung

überdurchschnittlich

Die sehr kühle Witterung des Jahrgangs 2013 in Chile weckte besonders hohe Erwartungen für die roten, spät reifenden Rebsorten. Dazu gehören vor allem der Pinot Noir, der Carmenère und der Cabernet Sauvignon, von denen man sich aus dieser Saison höchste Qualität verspricht. Lang genug konnten sie am Weinstock hängen, wo leichte, elegante und frische Weine mit ausgewogener Säure, maßvollem Alkoholgehalt und moderatem Tanningehalt entstanden. Ungünstige Auswirkungen könnte die saisonale Kälte umgekehrt auf die früh reifenden Rebsorten haben. Gerade der chilenische Sauvignon Blanc könnte deshalb 2013 in punkto Reife Schwächen aufweisen.

Trinkreife
2018
2019

Den Wein können Sie sofort entkorken und genießen - und auch noch bis nächstes Jahr lagern.

Aromen

Junge Cabernet Sauvignon Weine sind würzig und fruchtig. Im hohen Alter entwickelt ein Cabernet Sauvignon gerne ein hervorragendes Reifebouquet. Schwarze Johannisbeeren, Paprikaschoten und Waldbeeren sind die hervorstechenden Armonen eines Cabernet Sauvignon. Aber auch Minze, Lakritze, Trüffel Harz und Süßholz können die Nuancen eines Cabernet Sauvignon sein.

Trinktemperatur

16-18°

Wir empfehlen diesen Wein nicht zu kühl zu trinken. Ein sehr kräftiger oder gereifter Rotwein, wie Bordeaux, kann bei dieser vergleichsweise hohen Temperatur genossen werden. Der Wein ist weicher und die intensiven Aromen können sich besser entfalten.

Weinkategorie

Rotwein

Der entscheidende Unterschied im Herstellungsprozess von Rotwein zu Weißwein ist, dass die Maische, d. h. die in der gepressten Flüssigkeit enthaltenen festen Bestandteile der Traube (Schalen, Stiele und Kerne) mit dem Most mitvergoren werden. Würde man aus roten Beeren einfach nur den Saft auspressen und ohne die festen Bestandteile verarbeiten, so erhielte man eine nahezu farblose Flüssigkeit. Durch das Prinzip der Maischegärung wird also die in den Häuten enthaltene Farbe der roten Trauben an die Flüssigkeit abgegeben. Presst man den Saft roter Trauben aus und stellt somit daraus ohne Maischegärung Weißwein her, so erhält man den berühmten „Blanc de Noir“.

Für unsere Waren bestehen die gesetzlichen Gewährleistungsrechte.