Abbildung Elderton Estate Cabernet Sauvignon
-20%
Menge: 750ml
2012

Elderton Estate Cabernet Sauvignon

Weingut
Elderton
Der Elderton High Altitude Barossa Cabernet Sauvignon besitzt einen typischen ?Cool Climate? Charakter mit Noten von Cassis und Eukalyptus Pflaumen, ... mehr
Auszeichnungen für diesen Wein:

Melden Sie sich an, um Ihre persönliche Genusswahrscheinlichkeit zu erhalten

Kostenlos anmelden
Versand durch:
Vinexus
Lieferbar innerhalb von 4 Werktagen
Stückpreis:
20,50€
16,40€
-20%
21,87€ pro Liter
inkl. MwSt., zzgl. 3,95 Versandkosten

Wissenswertes zum Wein: Elderton Estate Cabernet Sauvignon

Beschreibung

Der Elderton High Altitude Barossa Cabernet Sauvignon besitzt einen typischen ?Cool Climate? Charakter mit Noten von Cassis und Eukalyptus Pflaumen, Johannisbeere und schwarze Oliven im Bouquet treffen auf rote Früchte trockener Abgang und gut integrierte Tannine. Mit diesem Elderton High Altitude Barossa Cabernet Sauvignon präsentiert Elderton einen hervorragenden, typischen Cabernet Sauvignon. Ins Glas fließt er in einem schönen Purpurrot und verströmt augenblicklich den Duft nach Cassis, reifen roten Früchten, Pflaumen, Anklängen nach Eukalyptus und würzigen Oliven. Am Gaumen intensiv fruchtig, im Hintergrund Nuancen von Schokolade, Tabak und Gewürzen. Insgesamt ein elegantes, glattes Mundgefühl. Die Aromen sind perfekt mit den Eichenholzaromen und den gut integrierten Tanninen abgestimmt. Eine gelungene Verbindung! Der Abgang ist trocken und lang. Ein richtig leckerer Wein mit toller Struktur! Weitere Informationen: in Barriques gereift (12 Monate), lagerfähig 5 - 6 Jahre ab Jahrgang. Bei Navinum finden Sie die passenden Weine für Ihren Geschmack!

Jahrgangsbewertung

exzellent

Nach 2011 wieder ein qualitativ erstklassiger Jahrgang, der nach dem von Kälte und Feuchtigkeit geprägten Vorgängerjahr wieder schöne und runde Weine hervorbrachte. Die Beeren hatten genügend Zeit zum reifen, was zu konzentrierten Früchten schönster Farbe geführt hat, die ausreichend Aromen und Tannin besitzen. Wegen verminderter Fruchtbarkeit der Pflanzen und aufgrund starker Winde und Trockenheit erlitt man 2012 allerdings große Verluste bei der Ernte. Die für die australische Weinproduktion so wichtigen Gebiete Barossa und McLaren im Süden des Landes blieben in dieser Saison von wetterextremen weitgehend verschont und holten ihre Ernte 2012 unter optimalen Bedingungen ein. Damit haben sie mit ihren wunderbaren Shiraz-Weinen und ihren fülligen Cabernet Sauvignons zum guten Abschneiden Australiens in der Saison 2012 beigetragen.

Alkoholgehalt

14,5 %

Ein hoher Alkoholgehalt für trockene Rotweine. Das kann zu einem intensiveren Weinerlebnis führen, einen solchen Wein wird kaum jemand als flach oder unscheinbar charakterisieren.

Tanningehalt

Tannin ist ein wichtiger Bestandteil von Weinen, vorzugsweise von Rotweinen. Durch die Tannine aus der Cabernet Sauvignon Traube kommen zu den fruchtigen Aromen, eine leicht bittere und herbe Note dazu. Tannine sind zur Veredelung eines Weines gedacht und bewirken, dass insbesondere junge Rotweine rau und pelzig schmecken. Hauptsächlich kann man Tannin in den Kernen und der Schale der Trauben finden. Auch junge Eichenfässer geben Tannin an den Wein ab. Beim Rotwein wird die Schale der Trauben mit gegoren - sie enthält einen hohen Tanninanteil.

Süße-Säure-Verhältnis

mild & säurearm

Bei diesem Rotwein handelt es sich um einen milden Wein. Rotweine enthalten in der Regel zwischen 4-6 g Säure pro Liter. Mit weniger als 5g/l befindet sich bei diesem Wein der Wert am unteren Ende der Skala. Da die Restsüße bei diesem Rotwein über 5g/l ist, empfinden wir den Wein als weich und angenehm. Viele Rotweine gehen durch den biologischen Säureabbau, um die etwas mildere Milchsäure zu erhalten.

Region

Auch außerhalb eingeweihter Weinkenner-Kreise ist der Penfolds Grange der legendäre australische Spitzenwein. Er unter anderem ist es, der dem berühmtesten australischen Weinanabaugebiet Barossa Valley entspringt, das innerhalb der großen australischen Weinanbauregion von South Australia gelegen ist. Aber nicht nur der renommierte Grange von Penfolds entsteht hier, sondern eine Vielzahl an exzellenten Weinen kommt aus diesem klimatisch begünstigten Gebiet. Mediterrane Klimaverhältnisse sorgen für optimale Entwicklungsmöglichkeiten der Trauben, die Nächte kühlen ab und sorgen für Ausgleich. Die Region wird von der typischen Rebsorte Shiraz dominiert, gefolgt vom Cabernet Sauvignon, mit schon wesentlich geringeren Erträgen.

Land

Australien

Ihre Weinnation gehört zu den fortschrittlichsten und vorausschauendsten der Welt. Es gibt keine eigenen autochthonen Rebsorten. Die ersten Reben kamen 1788 aus Südafrika nach Australien. Inzwischen ist die führende Rebsorte der Shiraz. Neben den guten Massenweinen aus unseren Supermärkten produziert Australien auch teure Spitzenweine.

Geschmacksrichtung

trocken

Wie die meisten Weine ist auch dieser Wein "trocken". Das bedeutet, dass sein Restzuckergehalt unter 9 Gramm pro Liter liegt. Die Süße wird hier eine kaum wahrnehmbare Rolle im Geschmacksbild spielen, stattdessen dominieren bei trockenen Weinen Frucht, Säure und Aromen.

Aromen

Junge Cabernet Sauvignon Weine sind würzig und fruchtig. Im hohen Alter entwickelt ein Cabernet Sauvignon gerne ein hervorragendes Reifebouquet. Schwarze Johannisbeeren, Paprikaschoten und Waldbeeren sind die hervorstechenden Armonen eines Cabernet Sauvignon. Aber auch Minze, Lakritze, Trüffel Harz und Süßholz können die Nuancen eines Cabernet Sauvignon sein.

Trinktemperatur

16-18°

Wenn Sie einen sehr kräftigen oder gereiften Rotwein wie diesen genießen, darf dieser ruhigen Gewissens eine etwas höhere Temperatur besitzen. Die Tannine erscheinen runder und der Wein somit weicher. Die Aromen können sich so in Nase und Gaumen am besten entfalten. Der Navinum-Sommelier Rakhshan Zhouleh erzählt: "Ich war mal in der Toskana bei 32° Außentemperatur in einem Lokal und habe eine kräftigen Sangiovese bestellt. Dieser hatte im Glas 18° - viel zu viel! Ich bat den Kellner um Eis und Wasser um den Wein runter zu kühlen. Dieser war direkt beleidigt. Aber SO schmeckte der Wein nicht!"

Weinkategorie

Rotwein

Im Gegensatz zum Weißwein findet bei der Herstellung von Rotwein eine sogenannte „Maischegärung“ statt. Dies bedeutet, dass nicht wie beim Weißwein nur der ausgepresste Most, also der reine Saft aus den Trauben, vergoren wird. Beim Rotwein wird die ganze Traube gepresst und zusammen mit ihren festen Bestandteilen, also Schalen, Kernen und Stielen, vergoren. Denn nur die Häute der Trauben enthalten die Farbstoffe, die dem Rotwein seine Farbe verleihen können. Wenn rote Rebsorten lediglich auf der Basis des gepressten Mostes und nicht auf der Maische vergoren werden, erhält man einen als „Blanc de Noir“ bezeichneten Weißwein.

Für unsere Waren bestehen die gesetzlichen Gewährleistungsrechte.