Abbildung Di Majo Norante Moli' Rosso
Menge: 750ml
2014

Di Majo Norante Moli' Rosso

Der Wein zeigt sich in einem festlichen Dunkelrot. Die Nase vernimmt intensiv-fruchtige Noten von dunklen Waldfrüchten und Bitterschokolade. Den Gaumen ... mehr
Italien
Molise
Aglianico, Montepulciano

Melden Sie sich an, um Ihre persönliche Genusswahrscheinlichkeit zu erhalten

Kostenlos anmelden
Versand durch:
ebrosia
Lieferbar innerhalb von 3 Werktagen
Stückpreis:
5,69€
7,59€ pro Liter
inkl. MwSt., zzgl. 4,95 Versandkosten

Wissenswertes zum Wein: Di Majo Norante Moli' Rosso

Beschreibung

Die zwei wichtigsten Rotwein Rebsorten der Region Montepulciano und Aglianico gehen im Molì Rosso eine wunderschöne Symbiose ein. Im Bouquet sind sie intensiv fruchtig mit ausgeprägten Aromen von Waldfrüchten. Am Gaumen sorgen sie für vollen fruchtigen Geschmack, dessen anfängliche Frucht länger und länger wird und in einem nuancenreichen Abgang mit zarten Noten von Veilchen und Moos endet. Ein wunderbarer Alltagswein!

Geschmacksrichtung

trocken

Ein trockener Wein. Die Geschmackskategorie mit dem geringsten Restzuckergehalt. In diesen Weinen spielt die Süße im Geschmack eine sehr untergeordnete Rolle - es dominieren die Frucht, Säure und die Aromen des Weines

Aromen

Aktuell liegen uns zu diesem Rotwein noch keine Aroma Informationen von unserem Händler vor.

Trinktemperatur

14-16°

Dieser Rotwein, so wie auch die meisten anderen können bei dieser Temperatur getrunken werden. Was früher als Zimmertemperatur galt, ist heute für die meisten schon kühl. Aber die Aromen können sich so am besten entfalten. "Wenn man an einem warmen Sommerabend unbedingt einen Bordeaux trinken möchte, dann kann man diesen Wein auch 1-2° kühler bei 15-16° genießen.", meint der Navinum-Sommelier Rakhshan Zhouleh.

Weinkategorie

Rotwein

Im Gegensatz zum Weißwein findet bei der Herstellung von Rotwein eine sogenannte „Maischegärung“ statt. Dies bedeutet, dass nicht wie beim Weißwein nur der ausgepresste Most, also der reine Saft aus den Trauben, vergoren wird. Beim Rotwein wird die ganze Traube gepresst und zusammen mit ihren festen Bestandteilen, also Schalen, Kernen und Stielen, vergoren. Denn nur die Häute der Trauben enthalten die Farbstoffe, die dem Rotwein seine Farbe verleihen können. Wenn rote Rebsorten lediglich auf der Basis des gepressten Mostes und nicht auf der Maische vergoren werden, erhält man einen als „Blanc de Noir“ bezeichneten Weißwein.

Land

Italien

Wein ist das Lebenselixier der Italiener. Nur so ist der Ehrgeiz des Landes zu erklären, wenn es zum Thema Wein kommt. Auf gerade einmal 60% der Fläche von Frankreich produzieren die Italiener ebenso, wie ihre Nachbarn 30% des weltweiten Weinbedarfs. Eine Besonderheit des Landes ist zudem, dass die meisten italienischen Weine nirgendwo sonst existieren.

Alkoholgehalt

13,0 %

Ein etwas intensiverer Wein in Bezug auf den Alkoholgehalt. Das kann bei hochwertigen Rotweinen auch auf eine bessere Qualität hindeuten, weil der Winzer dann gezielt den Ertrag reduziert und nur reife Trauben auswählt.

Tanningehalt

Leider liegen uns zu diesem Wein keine Angaben bezüglich der Tannine vor. Wir werden Sie jedoch so schnell wie möglich nachreichen.

Süße-Säure-Verhältnis

mild & säurearm

Bei diesem Rotwein handelt es sich um einen milden Wein. Rotweine enthalten in der Regel zwischen 4-6 g Säure pro Liter. Mit weniger als 5g/l befindet sich bei diesem Wein der Wert am unteren Ende der Skala. Da die Restsüße bei diesem Rotwein über 5g/l ist, empfinden wir den Wein als weich und angenehm. Viele Rotweine gehen durch den biologischen Säureabbau, um die etwas mildere Milchsäure zu erhalten.

Region

Die italienische Weinbauregion Molise liegt östlich von Rom am adriatischen Meer und ist das Herkunftsgebiet des berühmten Montepulciano d’Abruzzo. Dieser angenehm fruchtige Rotwein der Rebsorte Montepulciano muss mindestens ein Jahr lang im Holzfass lagern. In seiner hochwertigeren Variante als „Riserva“ muss er dies sogar zwei Jahre lang und sollte keinesfalls mit einem auf den ersten Blick ähnlich klingenden Wein verwechselt werden: mit dem „Vino Nobile di Montepulciano“ aus dem toskanischen ORT Montepulcaino. Dies ist ein auf überwiegend Sangiovese basierender Wein und von völlig anderem Charakter.

Für unsere Waren bestehen die gesetzlichen Gewährleistungsrechte.